Über diesen Blog

Willkommen auf Kleinkriminalität, der Blog, auf dem Sie ernst genommen werden. Seit sechs Jahren bin ich nun Teil des Netzes. Auf diesem Blog möchte ich Ihnen nach und nach mein gesammeltes Wissen zugänglich machen. Wie jemand, der schon sehr lange in einem Viertel seiner Stadt wohnt, weiß ich, wo man was bekommt und glaube zu wissen, was man lieber nicht tun sollte.

Bei diesem Blog geht es vor allem um die Beschaffung von digitalem Daten in jeglicher Form: Musik, Spielfilme, Audio-Bücher, Comics, Nachrichten, Pornos, Videos, Bilder, Wissen etc. Schritt für Schritt werde ich dabei jedes Thema abhandeln und Ihnen verschiedene Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie an das von Ihnen gesuchte „Material“ gelangen.

Alles was in irgendeiner Form digitalisierbar ist, werden Sie im Internet finden und auch bekommen. Wenn Sie es nicht finden, haben Sie entweder falsch gesucht oder Ihr Suchgegenstand ist sehr, sehr selten. Sämtliche Links, die ich Ihnen vorstellen möchte, sind kostenfrei. Um den ersten Satz zu erweitern: Alles was in irgendeiner Form digitalisierbar ist, werden Sie im Internet kostenlos bekommen, wenn auch nicht immer legal. Das Internet schert sich einen Teufel um das Copyright, weswegen ich hier die gesamte Bandbreite des Netzes präsentieren möchte. Den letzten Schritt zu machen liegt bei Ihnen – und ich glaube fest daran, dass jeder selbst entscheiden sollte, was er tut oder beläßt.

Die übliche Unterscheidung legal/illegal werden Sie in diesem Blog nicht finden. Das gilt auch für Seiten, die man Kindern und Jugendlichen lieber nicht zugänglich machen sollte. Meiner Meinung nach gehört kein Kind allein ins Internet. Früher oder später wird jeder im Internet einmal auf unangenehme Dinge stoßen. Ich glaube, dass ein 16-jähriger Junge mit oder ohne diesen Blog irgendwann eine Porno-Seite finden und diese auch besuchen wird. Um es anders auszudrücken: Das Internet ist kein Streichelzoo. Menschen, die das Internet für eine Ansammlung von Schweinerein halten, sind gleichzeitig im Recht und liegen doch falsch: Die Aufsichtspflicht gilt auch und vor allem hier im Internet. Ich werde einige Links (die in der USA legal sind) auch hier zugänglich machen. Auf welche Weise, wird sich noch entscheiden. Abschließend wünsche ich Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Suche und hoffe, dass Sie vielleicht öfters hier hereinschauen werden.

Hinweise auf Rechtschreib- und Kommafehler nehme ich gerne an und bitte gleichzeitig diese zu entschuldigen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: